6 Kommentare

An diskussionen teilnehmen.

Astridantworten
4. September 2017 um 20:55

Thomas, Klasse Fotos von „meinem“ Bodensee! Und alles was dazu gehört: Zeppelin, Segeln, Schlosskirche, Seebühne, Fontaine… 😍 und zwei Jungs auf dem Stand Up Paddling 😉 Danke!

Thomas Böttcherantworten
5. September 2017 um 06:39
– Als Antwort auf: Astrid

Hallo Astrid, freut mich sehr, dass dir „unser“ See gefällt. Es war wieder eine schöne Zeit bei dir. Liebe Grüße, Thomas

Berniantworten
7. September 2017 um 07:47

Der Unterschied zwischen Analog und Dicketal ist in der Bildwirkung bei Dir auch nicht besonders groß.
Das ist bei mir auch so.
Im Vergleich mit mit deiner NY Reportage hat diese Serie eher den Eindruck von Urlaubserinnerungsfotos. Das wirkt sehr entspannend auf mich.
NY spannend, Bodensee entspannend..

Thomas Böttcherantworten
7. September 2017 um 09:14
– Als Antwort auf: Berni

Hi Berni, ich muss natürlich zugeben, dass ich meinen Digitalbildern ein wenig den analogen Touch gebe (mittels Preset). Ich denke die Machart der Bilder hat aber auch was damit zu tun, wo man sich aufhält. Die NYer sind da in Vielem sehr entspannt, wenn es um die Knipserei geht. Der Deutsche ist da vielfach sehr verkniffen. In NY gehe ich deshalb auch sehr offen auf die Menschen zu. Und das wirkt sich meiner Meinung auch auf die Bilder aus.
Gruß Thomas

Michaelantworten
11. September 2017 um 18:00
– Als Antwort auf: Thomas Böttcher

Darf man fragen welches Preset Du da benutzt hast? Ich hab schon einiges probiert aber leider noch nicht gefunden was mich wirklich anspricht. Deine Ergebnisse finde ich hier jedoch sehr gelungen. LG

Thomas Böttcherantworten
11. September 2017 um 18:20
– Als Antwort auf: Michael

Na klar darfst du fragen. Ich habe von VSCO aus dem 5. Pack den „Agfa Vista Cool+“ genommen. Anschließend habe ich nur die Helligkeit etwas reduziert, da das Preset es sehr gut meint mit der Helligkeit.

LG Thomas

Schreibe einen kommentar