8 Kommentare

An Diskussionen teilnehmen.

Berniantworten
4. September 2017 um 15:05

Sehr geil, Thomas.
Ich habe ja absolut kein Fernweh. Mit deinen Fotos bringst du mir die Welt auf den Rechner :-)

Thomas Böttcherantworten
4. September 2017 um 16:00
– Als Antwort auf: Berni

Deine Worte freuen mich sehr, lieber Berni

Magdalena Sczoczarzantworten
5. September 2017 um 05:46

wow !!! It is great !!!!! I like it so much !!!

Thomas Böttcherantworten
5. September 2017 um 06:38
– Als Antwort auf: Magdalena Sczoczarz

Thank you very much for your kind words. Best Thomas

Conny Lomoherzantworten
5. September 2017 um 06:48

Tolle Bilder, Thomas! Ich mag deinen Ansatz und deinen echten Blick. Viele picken sich ein Extrem von New York heraus – die Architektur, die Armut, die Hipster. Aber bei dir wirkt diese Stadt so herrlich normal und alltäglich, das ist echt mal ne schöne Abwechslung. Vor allem auf (diesem tollen) Film.
Und Glückwunsch zum Treffen mit Louis Mendes, wie cool! Das Portrait von ihm mag ich besonders gern.

Viele Grüße
Conny

Thomas Böttcherantworten
5. September 2017 um 07:02
– Als Antwort auf: Conny Lomoherz

Hallo Conny, ganz herzlichen Dank. Ich habe bei allen drei NY-Besuchen versucht, „mein“ NY zu finden und im Bild festzuhalten. Natürlich gehört auch mal eine Brooklyn Bridge oder das Empire State Building dazu, aber wichtiger war mir in der Tat das normale Leben in NY zu zeigen.

Schöne Grüße vom Thomas

Thorsten Hennigantworten
6. Oktober 2017 um 14:25

Nach dieser Bildstrecke, freue ich mich noch mehr auf den kommenden Workshop.

Thomas Böttcherantworten
6. Oktober 2017 um 14:29
– Als Antwort auf: Thorsten Hennig

Hallo Thorsten, das ist nett und ich hoffe, dass ich die Erwartungen an den Workshop erfüllen kann.
Gruß vom Thomas

Schreibe einen Kommentar